Gäste

Am 14.6.17 diskutieren im Audimax der Universität Würzburg:

Markus Söder – Bayerischer Finanzminister, CSU

Seit 2013 bekleidet Markus Söder das Amt des Staatsministers für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat. Zuvor verantwortete der Nürnberger bereits die Ressorts Europaangelegenheiten und Umwelt im bayerischen Kabinett. Der Minister ist Kuratoriumsmitglied der bayerischen Akademie für Fernsehen und saß bis 2008 im ZDF-Fernsehrat.

Ralf Stegner – stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD

Der Landesvorsitzende der schleswig-holsteinischen SPD ist seit 2014 stellvertretender Bundesvorsitzender des Sozialdemokraten. Ralf Stegner war bereits Innen- und Finanzminister in Schleswig-Holstein.

Stefan Primbs – Leiter „BR Social Listening und Verifikation“ (Bayerischer Rundfunk)

Stefan Primbs leitet die neu gegründete Verifizierungs-Einheit des BR. Sein Team prüft Behauptungen, geht Gerüchten im Netz auf den Grund, identifiziert und widerlegt Fake-News. Darüberhinaus soll das Verifikations-Team über die Mechanismen und Hintergründe von bewussten Falschmeldungen aufklären. Der Social-Media-Experte arbeitete zuvor bei der Passauer Neuen Presse und Focus Online.

Michael Reinhard – Chefredakteur der Main-Post

Michael Reinhard ist seit 2001 Chefredakteur der Mediengruppe „Main-Post“. Zuvor war er u.a. Chefredakteur beim „Gießener Anzeiger“ und leitender Redakteur bei der „Berliner Morgenpost“, bei der „Frankfurter Rundschau“ und Ressortleiter beim „Tagesspiegel“.

Prof. Dr. Wolfgang Schweiger – Kommunikationswissenschaftler an der Uni Hohenheim

Der Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Schweiger legt den Fokus seiner Forschung auf die Onlinekommunikation. Er befasst sich unter anderem mit dem Medienwandel, Social Media, der Qualität von Medien und dem Vertrauen, das Menschen Medien entgegen bringen. Schweiger lehrte und forschte zuvor an der Uni München und der TU Ilmenau.

Eberhard Schellenberger – Leiter des BR-Regionalstudios Mainfranken

Der gelernte Zeitungsjournalist Eberhard Schellenberger (57) kam 1980 ins damals neu gegründete Studio des BR in Würzburg und ist seit 1996 der Leiter der Hörfunk- und Onlineredaktion im Regionalstudio Mainfranken des Bayerischen Rundfunks.
Das Studio am Bahnhofplatz mit Büros in Aschaffenburg und Schweinfurt ist für die regionale und überregionale Berichterstattung aus Unterfranken in den Programmen des BR und der ARD verantwortlich. Neben seiner Leitungsfunktion moderiert Eberhard
Schellenberger das mainfränkische Mittagsmagazin auf Bayern 1.

Moderation: Prof. Dr. Kim Otto – Wirtschaftsjournalismus-Professor an der Uni Würzburg

Kim Otto ist Professor für Wirtschaftsjournalismus an der Universität Würzburg. Er arbeitet seit 2001 für das ARD-Magazin Monitor, für seine Berichterstattung über Lobbyismus in Bundesministerien wurde er mit dem Grimmepreis ausgezeichnet. Seine Forschung setzt sich unter anderem mit Medienvertrauen und der Qualität journalistischer Berichterstattung auseinander, zuletzt etwa in umfassenden Untersuchungen über die mediale Darstellung der Griechenlandkrise.